Die TSG Ehingen hat zum 44 mal den Annerkennungspreis für gute Jugendarbeit bekommen  und ist damit in   allen      Bezirken Vorreiter. Im Jahr 2010 hat TSG Ehingen im Bezirk Donau 1360 Punkte erhalten.

   

Annerkennungspreis für gute Jugendarbeit

Jugendarbeit kann nicht mehr nur aus Training und Wettkampf bestehen. Ein Verein, der sich darauf beschränkt, wird längerfristig Schiffbruch erleiden. Um seine Mitgliedsvereine zu einem zeitgemäßen, an den Wünschen und Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen orientierten Angebot anzuregen, den "Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit" kreiert. Er will damit einen Beitrag dazu leisten, "dass Fussballvereine auch in Zukunft attraktiv bleiben", so Verbandsjugendleiterin Dagmar Schütter.

Vereine, die sich um diese Auszeichnung bewerben, und Unterlagen zur Bewertung einreichen, können für kind- und jugendgemäße Aktivitäten Pluspunkte erhalten - dazu zählt der Besuch und die Durchführung von internationalen Turnieren, die Organisation von wfv-Veranstaltungen, von sozialen sowie jugendpflegerischen Maßnahmen.

 

Die Preisträger 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 -  2008 - 2009 - 2010